Tag 8: Stand up & fight!

Seit gestern durchfährt mich eine so große Lethargie, wie man sie nur bei depressiv Erkrankten kennt. Ich muss mich aufrappeln, ich will nicht wie ein schluck Wasser in der Kurve hängen - das Leben ist einfach zu schön und facettenreich. Aber es fällt mir so schwer. Wenigstens haben mich heute die kleinen Babys aufgemuntert. 2 kleine Babys lieben mich abgöttisch. So wie sie mich anschauen, so wie sich nach meinen Armen sehnen, so wie sich mich brauchen...Schön wäüre es, wenn meine Freundin dieses Verlangen nach mir hätte, aber soweit sind wir noch nicht, oder werden es vielleicht auch nie wieder sein! Und zum beschissenen Glück, das mich gerade ständig begleitet muss ich auch noch in 20 Minuten auf ein fucking Kinderfest, wozu ich keine Lust habe und ständig hoffe, dass es anfängt zu regnen. Gewicht? Vergesst es! Gestern zu viel gefressen, heute auch keine Lust mich zurückzuhalten, aber ein kleines Männchen in meinem Kopf zeigt noch Widerstand. Er flüstert mir ständig zu :,,Stand up and fight!" Ich glaube ich werde auf ihn hören - er ist mein Freund und Unterstützer! Thx @ Bella De la Cruz

18.9.09 12:40

bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Bella / Website (18.9.09 13:13)
Also bei uns Regnet es.
Vieleicht solltet ihr das Kinderfest nach München verlegen *g*
Aber hier herscht nunmal das Wiesen Wetter und das ist leider Freitag schlecht und nach dem Wierteeinzug bestens. 20° und besser.
Vieleicht hilft ein Regentanz damit hättest du zwei fliegen mit einer klape geschlagen.
Bewegung und Regen.

Also dann man ließt sich.
Und hör auf das kleine liebe Männchen in deinen Kopf.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen