Tag 6: Fuck off

Oh man, ich bin das größte Weichei auf Gottes Erden. Gestern gab es Wahlen zum Mannschaftskapitän. Ich hatte 5 Stimmen, mein neuer Kapitän 7, bei 3 Enthaltungen. Ich könnte jetzt natürlich sagen:,,Glück gehabt, musst weniger machen!" Aber nein, stattdessen grübel ich den ganzen Tag darüber nach:,,Warum haben die mich nicht gewählt?" Ich bin etwas deprimiert, muss mir den ganzen Tag Arschtritte verpassen, damit ich nicht wie ein Häufchen Elend durch die Gegend schlendere. Aber eigentlich lohnt es sich doch nicht, wegen so einer Lapalle den Kopf in den Sand zu stecken,oder? Ich arbeite an dem Ding von wegen "mich von meiner Freundin entfernen", aber es gelingt mir nicht. Ich suche Trost, suche jemanden zum Reden, suche Gleichgesinnte. Aber ein Sonnenschein gab es dann heute doch. Habe einen ersten Kommentar bekommen - freue mich darüber wie ein Schneekönig. An dieser Stelle - herzlichen Dank Bella. Ich würde so gerne mein Freundin sagen, dass ich Sie so gerne mag, aber ich schaffe es nicht. Würde ihr gerne das Gefühl geben, dass ich sie brauche, aber eine Mauer fängt die Gefühle ab. Ich bin verzweifelt, bedrückt und unglücklich, dennoch durchfährt mich ein Gefühl von Stärke. Doch dieses Gefühl kann ich heute nicht ausleben - ich bin verhindert. Fuck off Trostlosigkeit - das Leben geht weiter - komm Kleiner, raff Dich auf... De la cruz

16.9.09 18:23

bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Bella / Website (16.9.09 20:21)
Hey Schneekönig
Danke für deine Antwort.
Also positiv an dem nicht gewähll worden sein ist............ du hast mehr zeit für deine große liebe.
Denn es gibt nichts blöderes als wenn du mit ihr was ausmachst und immer sagen musst "geht nicht käpten angelegenheit" das würde sie nicht lange mitmachen.
Lg Bella

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen