Tag 24: Back in business

5 Tage kein Eintrag - keine Zeit? - zurück ins Loch gefallen? - Zugenommen?

Nein, nichts dergleichen!

Ich hatte schlicht und einfach keine Zeit...Ich war zu beschäftigt, ständig auf Achse und hatte keinen Internetanschluss.

 

Es geht mir gut, auch wenn sich mir noch ein bisschen der Magen dreht, weil ich gestern zu viel gesoffen habe. War auf einem Volksfest und hatte recht viel Spaß. Da mich ständig meine Kumpels zum Bier eingeladen haben, war derAbend auch garnicht mal so teuer.

Der Abend wurde zwar abrupt beendet, weil eine Freundin nen krassen Knock Out hatte, aber ich fands trotzdem klasse. Ein paar von meinen Freunden haben mich dann nachts noch besucht, nachdem sie sich in meinen 4-stöckigen Gebäude quer durch alle Stockwerke nach oben zu mir durch geklingelt haben.

Zum Frühstück gabs dann McDonalds und all den ungesunden Fraß, aber wat solls.

 

Meine Freundin fehlte mir gestern sehr und ich war einen kurzen MOment, trotz aller Freuden, traurig. Sie wird nächstes Jahr nach ihrem Referendariat ein JAhr als Animateurin eine Auszeit nehmen. Ich unterstütze Sie in ihrem Vorhaben, weiß aber auch, dass die Beziehung dann erstmal beendet sein wird.

In meiner kleinen Lebenskrise scheinen in den letzten Tagen mehr Sonnenstrahlen als sonst, das tut gut...

 

Ich würde mich über ein paar EInträge freuen.

Herzlichst

De la Cruz

 

1 Kommentar 4.10.09 16:02, kommentieren

Tag 19: Smile is the answer

Mein Lachen habe ich verloren... Es liegt irgendwo zwischen Siegen und meiner neuen, alten Heimat. Es liegt tief im Verborgenem und wartet darauf entdeckt zu werden. Zu spießig und anstrengend und zu ernst waren die letzten Monate, vielleicht sogar Jahre. Meine Quelle der Lebensfreude scheint versiegt, aber ist sie auch ausgetrocknet? Ich will das nicht...Ich will lachen, das Leben genießen und denooch ein anständig junger Erwachsener Mann sein. Man kann doch den Ernst des Lebens mit seiner eigenen Lebensphilosophie, nämlich Freude am Leben selbst, kombinieren,oder? Wem schadet es denn, wenn ich meinem Leben wieder etwas mehr Freude einhauche? Wird denn meine Arbeit dadurch weniger professionell? Ich glaube nicht, aber diese Erkenntnis muss ich mir bewusst machen. DIe positivste Eigenschaft, die ich jemals besaß war die der Lebensfreude und des Humors. Diese EIgenschaft prägt mich mitlerweile nicht mehr. Und je mehr ich darüber nachdenke, desto klarer wird mir, dass ich wieder so sein will! Heute ist ein guter Tag dafür anzufangen! Die Antwort auf meine persönliche Krise ist das Lachen... Smile is the answer Herzlichst De la Cruuz

2 Kommentare 29.9.09 13:12, kommentieren

Tag 18: mentaler Orgasmus

Heute morgen hatte mich ein mentaler Orgasmus ergriffen! Die letzten Tage waren, was das Gewichtsproblem anging, echt katastrophal. Aber nach ner Joggingrunde von 12km wollte ich mich dann doch der blöden Kuh stellen - und siehe da...Gleiches Gewicht wie am Freitag. Das hat mich so glücklich gemacht, dass ich durch die Gegend rumlaufe, als hätte ich gerade den besten Sex den ein Mensch nur haben kann, gehabt - multiorgasmisch. Ich bin echt gut drauf und könnte die halbe Welt umarmen. Nach der Eskalation mit meiner Freundin vor gut einer Woche habe ich wieder etwas Lebensmut gewonnen und schaue nicht mehr allzu pesimistisch in die Zukunft. Mein Arbeitswochenende war echt gut. Am ersten Tag konnte ich mir auch was gutes für die Augen tun. Ich traf eine junge Frau, man, die sah super aus. Ich habe zwar nicht mit ihr gesprochen, aber das musste ich auch nicht. Ich bin ja vergeben. Heute bin ich sexy - Du solltest mich mal begutachten! ! ! Herzlichst De la Cruz

1 Kommentar 28.9.09 14:06, kommentieren

Tag 17: Rien ne va plus

Zurück vom arbeiten, keine Power mehr, will nur noch schlafen und chillen...Geht ,ir gut, hab fett gegessen,aber auc viel Sport getrieben. Gute Nacht

1 Kommentar 27.9.09 19:46, kommentieren

Tag 15: Leck mich fett

Leck mich fett!

Die blöde Kuh hat mir heute morgen direkt in die Fresse gesagt, dass ich in den letzten 15 Tagen 4,8 Kilo abgenommen habe...

Ich bin tierisch stolz auf mich und bin deswegen heute morgen auch gleich wieder direkt 8km joggen gewesen. Finde auch, dass die Hose wieder etwas lockerer sitzt als sonst und mein Doppelkinn scheint bei einem gewissen Grad der Neigung auch leicht zu verschwinden.

 

Es geht mit fantastisch, zumal ich wieder etwas Hoffnung für meine Beziehung habe, die ja in den letzten Tagen und Wochgen gen Null tendierte.

Ich muss zwar das ganze Wochendende arbeiten, aber die Tatsache, dass ich schon fast 5 Kilo abgenommen habe gibt mir super viel Kraft.Ich habe auch gestern Abend endlich ein Flugticket nach Hamburg Ende November gebucht. Ich möchte auf die Reeperbahn, in den Tunnel Trance, ins Musical, an die Alster und einfach viel Spaß und Alkohol haben. Freue mich tierisch drauf, auch wenn es nbich zwei Monate bis dahin sind.

Ich muss jetzt leider los, aber ich wollte euch noch etwas wissen lassen und zwar:

,,Ich habe viel von meinem Geld für Alkohol, Weiber und schnelle Autos ausgegeben... Den Rest habe ich einfach verpraßt."

1 Kommentar 25.9.09 12:02, kommentieren

Tag 14: 3 Gläser zuviel

Wenn man morgens den Geburtstag einer Kollegin feiert und schon vor 12 Uhr drei Gläser Sekt schnabbuliert, dann könnte der Rest des Tages schon mal ganz lustig werden. Ich konnte leicht beschwipst dann doch einige Lacher auf meiner Seite verbuchen und auch der Rest des Tages war recht angenehm zu schaffen. Bin jetzt die letzten 36 Stunden ganz gut gelaunt gewesen, nachdem ich noch am Dienstag echt böse und schlimme Gedanken hatte. Leider verlässt uns morgen meine Kollegin, die ich in den letzten Wochen wirklich sehr schätzen gelernt habe. Ich konnte mich ihr anvertrauen und hatte immer ein Ohr für mich offen.Ich werde sie wahrscheinlich schon etwas vermissen, aber man sieht sich bekanntlich ja zweimal im Leben. Ich muss jetzt schlafen, denn ich bin müde, aber heute liebe ich wieder mein Leben. Herzlichst De la Cruz

2 Kommentare 24.9.09 22:25, kommentieren

Tag 13: Nach müde kommt blöd

Man, man, man... hatte gestern keine Zeit, weil ich ständig unterwegs war! Aber gestern war ein geiler Tag, nachdem es in derNacht den heftigsten Streit zwischen mir und meiner Freundin gab, den wir bisher je hatten. Wir haben uns anschließend doch noch raffen können,aber ich war trotzdem spät im Bett. Nach müde kommt ja bekanntlich blöd und so brachte ich dann auch den Tag rum, aber mein Gott was solls! Herzlichst De la Cruz

1 Kommentar 24.9.09 22:17, kommentieren